„Im goldenen Käfig“. Vortrag am 22. Februar, 17:00 Uhr

„Im goldenen Käfig“. Zwischen SED, Justizministerium und Mandant – die DDR-Anwälte im politischen Prozess

Hinter diesem sperrigen Titel verbirgt sich eine Studie über Aufgaben und Funktionen von DDR-Rechtsanwälten in politischen Prozessen zu Honeckers Zeiten.
Eine zentrale These des Autors Christian Booß ist, dass diese Berufsgruppe nicht unbedingt besonders stark mit IM‘s durchsetzt ist. Vielmehr sorgten die berufliche
Sozialisation und die staatlich beeinflusste Auswahl der Personen für den geringen Handlungsspielraum der Verteidiger in politischen Strafprozessen.

Einband

Auch in unserer Bibliothek erhältlich

Der Autor Christian Booß

  • Jg. 1953
  • Studium Geschichte, Germanistik an der FU Berlin/ danach journalistisch tätig
  • seit 2009 Projektkoordinator in der Abteilung Bildung und Forschung der
    Stasi-Unterlagen-Behörde
  • 2016 Promotion an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität, Berlin

 


Einladung FilmeEinladung Filme

Info zum Download


Eine Kooperationsveranstaltung mit der BStU und der Gedenkstätte am Moritzplatz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.