In den Räumen sind Medienstationen installiert, an denen durch Zeitzeugenberichte die unterschiedlichen Biografien politisch Verfolgter abrufbar sind. Aussagen zu „Delikt“, Haft, Vernehmung, Repression stehen sowohl filmisch als auch in Lesemappen zur Verfügung.

Die Medienstationen sind in der Projektarbeit gut einsetzbar.