Konzepte für Projekttage

Jugend in der DDR/ Beobachtung von Jugendlichen/ Jugendkulturen/
jugendliche Randgruppen
Konzept Projekttag Jugend


„Grundsätzlich kann von jedem Beschuldigten ein Geständnis erlangt werden“
Arbeiten in der Dauerausstellung
Konzept Projekttag Dauerausstellung


„Hinter den Namen finde ich Menschen mit Geschichten“
Konzept Projekttag „Arbeiten mit Biografien


„Der Herbst 1989 – Die Friedliche Revolution in Magdeburg“
Arbeiten mit einer Ausstellung
Konzept zum PT Herbst 89 und Übersicht zum Projekttag in der Ausstellung
(Als Quellenmaterial des Projekttages wird u.a. die Ausstellung  „Herbst 1989 in Magdeburg“ mit 20 Flächen genutzt. Die Ausstellung kann ausgeliehen werden.)

Dieses Projekt bietet außerdem die Möglichkeit zum Arbeiten mit Fotografien
Übersicht Arbeiten mit Fotografien_

Stadtwappen  Diese Ausstellung wurde mit Mitteln der Landeshauptstadt Magdeburg gefördert.


Musik zwischen Staat und Rebellion“/ fachübergreifend Deutsch, Musik, Ethik
Konzept Musik PT
Übersicht zum Projekttag Musik


Ab Januar 2019 stehen zwei neue Projektthemen zur Verfügung. Die Konzepte finden Sie demnächst auf dieser Seite. Sie können bei Interesse bereits jetzt auf diese Themen zugreifen. Sprechen Sie uns an! 

„Leben in einer überwachten Welt. Die Post- und Telefonkontrolle der Stasi und was
gebe ich heute freiwillig preis?“
Ein Projekt über Kommunikationsüberwachung mit Blick auf den heutigen Alltag

  • Zielgruppe: ab Klasse 9 aller Schulformen
  • Fachbereiche: vor allem für Geschichte, Ethik, Sozialkunde
  • Zeitbedarf: ca. 4 Stunden

„Einfach raus! – Einfach raus? Flucht und Ausreise aus der DDR“
Ein Projekt in Modulen; Die einzelnen Module können unabhängig voneinander zusammengestellt werden. Die Materialien sind auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt.

  • Zielgruppen:
    ab Klasse 9 aller Schulformen
    SchülerInnen mit Lernproblemen
    SchülerInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
    BerufsschülerInnen
  • Fachbereiche: Fachübergreifend mit den Unterrichtsfächern Deutsch/ Kunst
  • Zeitbedarf:
    jedes Modul dauert ca. 30 Minuten
    für die Führung werden 45- 60 Minuten benötigt
    für die Ergebnissicherung werden ca. 30 Minuten benötigt