Ausblick: Ausstellung zum Buch „DDR vorbei?“

Zur Kulturnacht am 25. September 2021 wird es die Ausstellung zum Buch geben. Viele Fotografien konnten seinezeit keinen Platz im Buch finden, so entstand die Idee zur Ausstellung. Auch Zeitzeugen kommen im Zitat zur Rede. Wir freuen uns auf die … Mehr

0
Bis 22.04.2021: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel

Das Dokumentationszentrum am Moritzplatz zeigte drei sehr unterschiedliche Ausstellungen der Bundesstiftung Aufarbeitung, die die Vorgänge um den Herbst 1989 bis zum ersten Jahr nach der deutschen Einheit aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Drei sehr verschiedene Schwerpunkte mach(t)en die Ausstellungen zu besonderen … Mehr

0
Ab 1. Oktober: Schlaglichter auf 1989/1990

„Von der friedlichen Revolution zur Deutschen Einheit“ ist der Titel der Ausstellung, die vom 1. Oktober bis Ende Dezember 2020 zu sehen ist. Diese Ausstellung erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und … Mehr

0
„Herbstjahr“ nach 30 Jahren: Eine Lesung.

Durch die Corona-Einschränkungen konnten leider viele Veranstaltungen nicht wie geplant stattfinden. Aber am 15.10.2020 haben wir die erste Lesung mit „echten“ Menschen angeboten! Wir bedanken uns bei den Gästen und, wir bedanken uns für einen interessanten, kurzweiligen Lese-und Zuhör-Abend mit … Mehr

0
Unsere Arbeit – Projekte

Aktuell arbeiten wir an einer Foto-Ausstellung, die für den Sommer 2020 vorgesehen ist. Unsere Bildungsarbeit hat sich in Zeiten der Pandemie ebenfalls verändert! Aktuell arbeiten wir an einem virtuellen Angebot für Schulen, denn alle bisher gebuchten echten Projekttage fanden nicht statt! Die LehrerInnen vermissen uns, wir vermissen sie auch, … Mehr

0
RausRein – Magdeburger Kulturnacht vom 26.09.2020

Raus Rein, das Motto der 2020er Kulturnacht lässt verschiedene Interpretationen zu, am Moritzplatz hieß das: Veranstaltungen Raus aus dem Haus – Rein ins Zelt; wegen des strömenden Regens und der herbstlichen Kühle ging es dann doch – Rein ins Haus. … Mehr

0
Neue Ausstellung ab August

Die Foto-Ausstellung „Geschichte hat einen Ort, jeder Ort hat eine Geschichte“ ist nach den vielen Einschränkungen, die auf die Corona-Pandemie folgten, ein vorsichtiger Versuch, zur Normalität zurückzukehren. Die Ausstellung wurde erÖFFNET, jedoch ohne ÖFFENTlichkeit, mit Presse und den FotografInnen. Hier … Mehr

0
Unsere Arbeit 2020

Einblicke und Ausblicke Vieles ist in diesem Jahr anders als sonst. Wir müssen auf unsere gewohnten und bewährten Dinge verzichten, wir müssen auch leider (noch) auf unsere öffentlichen Veranstaltungen verzichten. Aber trotzdem geht die Arbeit weiter, anders als gewohnt, vom … Mehr

0
„Madgermanes“ kommen noch …

Ab 15. April wollten wir eine Ausstellung über ehemalige mosambikanische Vertragsarbeiter der DDR zeigen, so richtig: mit Eröffnung, mit einem Film, einer Einführung durch den Fotografen Malte Wandel und mit der Vorstellung des neuen Projektangebotes für SchülerInnen. Die derzeitige Lage … Mehr

0
1 2 3