„DDR: Mythos und Wirklichkeit“

Eine Ausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Ausstellungsort: ehemaliger Gerichtssaal in der Gedenkstätte Moritzplatz (1. OG)

Zeitraum: 10.01.2022 – 18.02.2022

Die Wanderausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. bietet eine anschauliche Gegenüberstellung des von der SED-Diktatur propagierten Lebens und der tatsächlichen Lebenswirklich in der DDR. Vor diesem Hintergrund greift die Ausstellung verschiedene Thesen auf und stellt diese zur Diskussion:

„Die DDR war ein demokratischer Rechtsstaat.“

„Die Stasi war ein ganz normaler Geheimdienst.“

„In der DDR konnte man das Studienfach frei wählen.“

Auf 20 Roll-Ups setzt sich die Wanderausstellung mit relevanten Alltagsthemen auseinander, die auch auf die heutige Zeit abstrahiert werden können. Daher bietet sich die Arbeit mit der Wanderausstellung im schulischen Kontext an und kann als didaktische Ergänzung zum Schulunterricht betrachtet werden.